Mehr Feuchtigkeit und Glow für deine Haut mit dem DIY Feuchtigkeitsserum.

Ein Serum ist der Problemlöser für deine Haut - der Moisturzier und Durstlöscher.

Dieses Hyaluronserum versorgt trockene haut und auch alle anderen Häute mit Feuchtigkeit. Trage es 2x täglich unter deine Tagespflege und Nachtpflege auf. Da keine Lipide (Fette) in diesem Moisturiser enthalten sind, kann er tiefer in die Haut gelangen, als eine Pflegecreme.

Das Hyalurongel ist super schnell und einfach herzustellen.

Und da es in seiner DIY Form sehr günstig ist, muss man in der Anwendung und Menge des auftragens auch nicht sparen. Grundsätzliches zur Hyaluronsäure: Im Sprachgebrauch wird sie nur Hyaluron genannt.

Beispiel:
 
Wenn du 0,3 g Hyaluronsäure für dein Rezept benötigst, könntes du je 0,1 g von jeder Sorte in dein Gel mischen.
 
 
 
Weißt du eigentlich, dass du nur nach deiner Geburt den höchsten Stand an Hyaluronsäure in deinem Körper hast? Danach nimmt die Quantität schon ab. Deswegen beginnt die Haut ab 20 schon zu altern. Es dauert ungefähr 10 Jahre, bis man eine Falte auf der Hautoberfläche sieht. Daher kommen die ersten Fältchen im Alter von 28-30 Jahren. Beginnend um die Augen herum, denn dort ist die Haut am dünnsten.
 
Achte immer auf beste Qualität bei deinen Zutaten. Ich verlinke dich hier gerne an die Firmen, bei denen ich bestelle. Sie bieten beste Qualität. Ich erhalte eine kleine Provision bei Kaufabschluss über die Verlinkung. Es kostet dich nicht mehr und ich bekomme ein kleines Dankeschön für meine Arbeit. Ich bedanke mich im Voraus für dein Vertrauen.
 
Ich wünsche dir das Beste für deine Haut.
Deine Yvonne
 
 
Ich weiße dich aber darauf hin, das jeder für seine Herstellung selbst verantwortlich ist. Ich übernehme keine Haftung. Ich gebe hier lediglich Tipps und Ideen von mir weiter. Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß mit deiner DIY Gesichtspflege.
Hyaluronsäure ist ein weißes Pulver, das sehr viel Wasser an sich bindet. Es ist eine körpereigene Säure. Unser Augapfel z.B. besteht aus 2% Hyaluronsäure, die 98% Wasser an sich bindet. Mega, oder?
 
  • Wenn du dich für die „Hochmolekulare Hyaluronsäure“ entscheidest, bleibt diese oben in deiner Hornschicht, da sie großmolekularer ist. Sie polstert die Haut schön auf, bringt dir also einen Pusch-Effekt (Anti Aging) durch einen feinen Film. Die Haut erscheint dadurch feiner und glatter.
  • Die „Niedermolekulare Hyaluronsäure“ (also eine mittelkettige Säure) verstärkt die Zell-zu-Zell-Verbindungen in der Hornschicht und verbessert so den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Gele aus niedermolekularer Hyaluronsäure sind dünnflüssiger und bilden keinen Film auf der Haut. 

Du kannst deine eigene Variante zusammen mischen, ganz nach deinen Wünschen. Ob nur eine Sorte der Hyaluronsäure oder  1+3 oder alle 3 zusammen, das ist egal. Je nachdem, was du dir für deine Haut wünscht. Teile dann einfach die Menge des Rezeptes auf die entsprechende Hyaluronsäure auf.

 

Arbeitsmaterialien und Zubehör

 
Zutaten
  • 0,3 g Hyaluronsäure deiner Wahl (Link siehe oben in HS-Erklärung)
  • 28,2 g destilliertes oder abgekochtes Wasser
  • 1,5 g Pentylenglycol
  • 0,3 g Kaliumsorbat (siehe unten Vorarbeit 2)
  • Ätherische Öle (z. B. Weihrauch, Sandelholz, Copaiba, Citronella, Patchouli, Elemi)
  • 2-3 Tropfen Milchsäure
 
 

Anleitung

Vorarbeiten  – Vorarbeit 1 – Hygiene
 
In einem großen Topf alle Materialien 10 Minuten abkochen (deshalb Glas und Metall), um sie keimfrei zu bekommen. Auch deine leere Spenderflasche, Arbeitsfläche und Hände. Immer alle Zutaten genau abmessen.
 
Vorarbeit 2 – Konservierer herstellen (falls nicht schon geschehen)
  • 10 g Kaliumsorbat – Granulat
  • 50 g destilliertes oder abgekochtes Wasser

Diese 20%ige Lösung dient zur natürlichen Konservierung der Creme gegen Schimmel und Hefepilze. Beide Zutaten in ein Glasgefäß mit Deckel geben, schütteln, einsatzbereit. Du benötigst nur einen kleinen Teil davon für die Creme. 

 
Zubereitung des Hyalurongels
  • Wiege deine Hyaluronsäuremischung mit der Feinwaage ab.
  • Mische dein Penthlen Glycol und Kaliumsorbat in das Wasser.
  • Streue nun vorsichtig, breitgefächert das Hyaluronsäure-Pulver auf die Wasseroberfläche.
  • Stelle das Glas nun abgedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank.
  • Die Hyaluronsäure bindet nun dass Wasser an sich und so entsteht ganz simpel dein Gel, ohne das sich Klumpen bilden.
  • Um dem Gel noch mehr Power zu verleihren, kannst du nun Ätherische Öle deiner Wahl hinzufügen, die besonders gut für die Haut wirken. Je nach dem was du für Wünsche an deine Haut hast (Anti Age, Feuchtigkeit, Akne usw).
  • Nun musst du noch den PH Wert kontrollieren und evtl. einstellen.
  • Nimm mit dem Glasstab etwas Creme auf das Messpapier. Es sollte hellgelb sein, ein PH-Wert von 5,5 (wichtig). Ist er am Anfang sicher nicht. Deshalb 2-3 Tropfen Milchsäure in das Gel. 1-2 Minuten warten. Wieder messen. Stimmt der PH-Wert immer noch nicht, 1 Tropfen Milchsäure hinzufügen usw. bis der richtige PH Wert erreicht ist.
  • Nun kannst du dein Hyalurongel in deine Flasche abfüllen. 
 
Viel Spaß und liebe Grüße 
Deine Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.