Energetische Wirkung über das lymbische System, durch einatmen von ätherischen Ölen.

Kannst du dir vorstellen, dass ähterische Öle unsere Chakras beeinflussen?

100% naturreine ätherische Öle, die lange und schonend destilliert werden, enthalten „alle“ Wirkstoffe aus der Pflanze und geben ihre Energie an uns weiter. Viele ätherische Öle sind nette Duftöle, die aber wenig bis keine Wirkung aufweisen, da sie nicht aussreichend und sorgsam verarbeitet werden bis hin zu syntetisch hergestellten Produkten. Die ätherischen Öle sind flüchtige Flüssigkeiten und möchten daher öfter wiederholt werden in ihrer Anwendung.

Pflanzen bilden ätherische Öle aus unterschiedlichen Gründen. Sie locken nützlichen Insekten an und wehren Schädlinge ab. Aber auch zur Kommunikation setzen Pflanzen ihre ätherische Öle ein. Und hier kommen wir Menschen ins Spiel, denn genauso kommunizieren die Moleküle auch mit uns bzw. unserem Körper.

Jede Pflanze hat ihre eigenen Themen, mit der sie kommuniziert. So können wir unsere Probleme mit der entsprechenden Pflanze bzw. deren ätherischem Öl zur ganzheitlichen Unterstützung, auf verschiedenen Ebenen (Körper, Geist und Seele), verwenden.

Die chemische Stuktur ätherischer Öle ähnelt unserer Zellstrukutur

Die kleinsten Moleküle der ätherischen Öle ähneln sehr unserer Zellstruktur und werden dadurch sehr gut von unserem Körper aufgenommen und verarbeitet. Je nach chemischer Struktur eines ätherischen Öls, wirkt es in bestimmter Art und Weise auf den Körper und somit auch auf die Chakren. Denn die Chakren sind verschiedenen Bereichen unseres Körpers zugeordnet. Ist alles im Einklang, sind wir gesund.

1 Tropfen ätherisches Öl enthält ungefähr 40 Trillionen Moleküle und unser Körper hat ungefähr 100 Billionen Zellen. Das heißt, dass jede unserer Zellen von diesem einen Tropfen 40.000-mal berührt wird. Daran lässt sich erkennen wie wichtig es ist, auf hochwertige 100% naturreine ätherische Öle zu achten.

Wie stärken wir nun unsere Chakren?

Es gibt ganz viele Varianten unseren Chakren zu stärken. Je nach Vorlieben, kannst du über Meditation, Yoga, Heilsteine-Energie, Chakrenharmonisierung, Selbstheilung durch Energiearbeit oder ätherische Öle, lernen deine Blockaden zu lösen. So kann die Energie wieder fließen und Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht.

Ich arbeite gerne mit Heilsteinen, Selbstheilung und Chakra-Harmonisierungen in Verbindung mit ätherischen Ölen. Hierzu biete ich meine FrauSEIN Reise an. Dieses 7 monatige Programm hilft uns in unsere inneren Mitte zu kommen, sowie die Chakren in Balance zu bringen. Ein achtsamer Umgang mit dir und deiner Umwelt hilft dir, zu einer positiven Ausrichtung und Transformation. Ein Programm extra konzipiert, um es in unseren heutigen Alltag zu integrieren, ganz einfach und simple. Möchtest du mehr darüber wissen, dann schaue hier.

Die 7 Chakren im Überblick

Hier erhälst du nun einen ganz groben Überblick der 7 Hauptchakren und ein ätherisches Öl dazu.

Wurzelchakra

Das Wurzelchakra befindet sich am Damm am unteren Ende der Wirbelsäule. Es behandelt die Themen Urvertrauen und Lebenswille. Auf körperlicher Ebene ist es mit dem Bewegungsapparat, dem Blutsystem, Dickdarm und Zähnen verbunden. Auf seelischer Ebene haben wir mit Themen, wie Existenz, Sicherheit, Lebensenergie und Ausdauer. Die zuständige Drüse ist die Nebenniere (Stress-Cortisol).

Verwende Lavendel für das Wurzelchakra, da es eine erdende Wirkung hat und dir hilft, dich auf Sicherheit und Stabilität auszurichten. Es enspannt deinen Körper und Geist und untersützt somit die Nebenniere, in dem sie die Produktion runter fährt. Der Lavendel Angustifolia hat eine Menge mehr zu bieten, so hilft er dir auch bei Gefäßproblemen und Blutdruck, sowie Themen deines Knochenapparates.

Sakralchakra

Im Sakralchakra geht es um die Lebensfreude und die Emotionen. Es sitzt kurz unterhalb deines Bauchnabels. Auf der Körperebene werden Nieren, Blase, die inneren Geschlechtsorgane, der Dünndarm und die Zunge zugeordnet. Auf seelischer Ebene geht es um Sinnlichkeit, Freude, und die Vitalität. Die zuständigen Drüsen sind die Keimdrüsen (Eierstöcke und Hoden).

Orange ist ein wunderbares ätherisches Öl, um deine Emotionen zu unterstützen. Es schenkt dir Lebensfreude, inneres Glück und eine positive Ausstrahlung.

Solarplexuschakra

Das Solarplexuschakra (Nabelchakra) befindet sich im Oberbauch, oberhalb des Bauchnabels in der Magengrube. Es wird den Verdauungsorganen, unserem Gewebe (Muskeln,Haut), Leber, Milz und Galle zugeordnet. Es steuert somit die Verdauung, auch die unserer Seele. Es geht um die Themen, wie Wille, Sensibilität, Harmonie, innere Ruhe und Ausgelichenheit. Es nimmt viele verschiedene Energien des Lebens auf und verteilt sie. Gleichzeitig werden fremde Reize abgewehrt. Dafür benötigen wir ein gutes Selbstwertgefühl und Vertrauen in uns und die Welt. Die vorherrschende Drüse ist die Bauchspeicheldrüse (Verdauung).

Die Zitrone hilft dir, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren und deinen Willen zu stärken. Sie führt dich durch dein Schattenreich, hebt den Schleier, um dein wahres Licht der Schöpfung zu erkennen. Die Zitrone hilft dir bei emotionalen Klärungen genauso, wie auf der Zellebene, was deinem Gewebe und der Haut zugute kommt.

Herzchakra

Das Herzchakra befindet sich in der Brustmitte, auf der Höhe des Herzens. Das Hauptthema ist die Liebe zu dir und zu allem, was ist. Auf Körperebene sind Herz, Lunge, Kreislauf und die Bronchien zugeordnet. Die Thymusdrüse, die für unser Immunsystem zuständig ist, gehört ins Herzchakra. Auf der Seelenebene geht es um kontaktfreudige Liebe, lieben und geliebt werden, verzeihen, Hingabe und Mitgefühl.

Mit der Pfefferminze haben wir ein starkes ätherisches Öl, für Klarheit und Präsenz. Sie öffnet dein Brustraum für mehr Luft und weitet dein Herz für mehr Liebe.

Halschakra

Dieses Chakra, auch Kehlkopfchakra genannt, befindet sich unterhalb des Kehlkopfes, in der Mitte vom Hals. Hier geht es um die Themen wie Kommunikation und Wahrheit. Auf Körperebene werden Hals, Kehlkopf, Kiefer, Ohren sowie Schultern, Arme und Hände zugeordnet. Auf seelischer Ebene geht es mehr um Ausdruck, Offenheit, Inspiration und Selbstausdruck. Die Schildrüse ist die vorherrschende Drüse im Halschakra (Hormondrüse).

Nimm deine innere Stimme mit Copaiba war, die dir den Weg weist. Höre nicht länger weg, sondern greife zu und bringe deinen kreativen Selbstausdruck zum Vorschein. Stärke deine friedvolle und innere Stärke. Copaiba schenkt dir einen sanften und beruhigten Halsbereich.

Stirnchakra

Zwischen den Augenbrauen befindet sich das Stirnchakra, ein 3. Auge. Ihm zugeordnet sind die beiden Gehirnhälften, das Stammhirn sowie die Hypophyse (zugeordnete Drüse) und steuert alle anderen Drüsen. Körperlich betrifft es auch den Hypothalamus, die Reifung und den Stoffwechsel. Je höher die Chakren liegen, desto feinstofflicher werden die Themen der seelischen Zuordnung. Erkenntnisfunktion der Lebensaufgabe, Geisteskraft, Bewusstsein und geistige Klarheit spielen genauso eine große Rolle, wie das Ying Yang Bewusstsein und die Spiritualität.

Weihrauch ist das perfekte Öl für die beiden oberen Chakren (Stirn- und Kronenchakra), denn es schenkt dir die Gabe, in dir selbst zu ruhen, mit dem Universum in Kontakt zu treten und dein Potential zu entfalten. Erkenne das große Ganze und höre auf den Ruf deiner Seele.

Kronenchakra

Das Kronenchakra befindet sich am Scheitel, in der Mitte der Kopfoberseite. Es hat eine Verbindungen zum Kosmischen und Geistlichen, für deine Selbstverwirklichung und die Erleuchtung. Auf Körperebene wird das Gehirn und die Gesamtheit des Organismus zugewiesen. Die vorherrschende Drüsen sind die Zirbeldrüse (Serotonin und Melatoninbildung) und die Epiphyse (Knochenwachstum). Auf Seelenebene geht es um die göttliche Einheit und die Vollkommenheit.

Die Rose erhöht deine energetische Frequenz, da sie das ätherische Öl mit der höchsten Schwingung ist. Sie sorgt für Liebe und einen unbeschwerten Geist.

Hast du Lust auf Chakraharmonisierung?

Dann habe ich hier ein Geschenk für dich. Mein Freebie zum Wurzelchakra, um mal in die Materie einzutauchen. So kannst du mal schauen, ob die Energiearbeit bzw. die Chakra-Harmonisierung etwas für dich ist. Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit.

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.